Mittwoch, 4. Juli 2012

Symbol: Ausfallende Zähne

Ausfallende Zähne im Traum.
Was bedeuten ausfallende Zähne im Traum?


Seit jeher grausig: Ausfallende Zähne. (Quelle)
Ausfallende Zähne. Dieses Bild - einfach Schrecklich, und es wird begleitet von einem absolut grauenhaften Gefühl. Kein Wunder - es ist eine ekelhafte Vorstellung. Die meisten Leute wollen direkt an etwas anderes denken. Das grausige ist - ausfallende Zähne sind das Traumsymbol schlechthin. Meistens treten sie als einzelnes Bild während des Schlafens auf.


Im Altertum gab es Traumdeuter, die in ihren Traumsymbollexika für jeden einzeln ausfallenden Zahn eine Bedeutung zuschrieben. Das zeigt, dass dieses Symbol etwas ist, das die Menschen seit jeher begleitet. Heutzutage wird dieses Symbol mit "der Angst etwas permanentes zu verlieren", übersetzt.



Bei diesem Traumsymbol handelt es sich um etwas negatives, das tief greift. Wichtig, wie bei allen anderen Symbolen auch, ist, sich das Gefühl dahinter genau anzusehen um einen Bezug herzustellen. Hier muss mit etwas Feingefühl vorgegangen werden, da es sich meistens um ein sehr unangenehmes Gefühl handelt.

Das negative Gefühl entspricht etwas negativem im Leben. Interessant ist dass dieses Symbol häufig etwas betrifft das sich in der Entwicklung befindet. Das Unterbewusstsein nimmt etwas wahr das in der Zukunft negative Auswirkungen haben wird, das Bewusstsein jedoch noch nicht.

Beispielsweise kann es sich um eine Krankheit handeln, oder um eine Person die noch nicht offenbar schlecht ist für den Träumer. Es ist jedoch ein abgrenzbares Ereignis, und durch den Traum ist es auch möglich, es abzugrenzen von den anderen Ereignissen die sich in Entwicklung befinden.

Zusammengefasst: etwas substantiell unangenehmes.

--

Hier klicken um alle Traumsymbole zu sehen.

Falls Sie einen Traum gedeutet bekommen wollen, nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Haben Sie Fragen, oder Kommentare? Eine Meinung? Teilen Sie sie mit!

Kommentare:

  1. Ich hatte auch schon öfter diese Träume, aber nie ist bei mir jemand gestorben. Allerdings muss ich sagen, dass sie sich von mal zu mal unterscheiden. ein ganz wichtiger Unterschied den ich festgestellt habe, ist die Farbe der Zähne. Einmal stand ich im Traum vor einem Spiegel und sah, wie meine Zähne schwarz wurden und dann ausfielen. Soeben hatte ich geträumt, dass meine Zähne ganz normal ausfielen mit einer blutigen Wurzel. Und auserdem bin ich diesmal damit zum Zahnarzt gegangen (da waren auch andere Patienten, aber keiner teilte das selbe Symptom) und meine ausgefallenen Zähne sind immer wieder nachgewachsen nur um daraufhin wieder auszufallen (bis auf die Schneidezähne!).
    Die Ärztin sammelte meine Zähne in einem Bonbonglas und dann haben sie angefangen in pastellenen Regenbogenfarben zu schimmern!

    Kann mir jemand dazu was erklären?

    AntwortenLöschen
  2. Das Problem ist hier die blutige Wurzel; Blut im Traum neutralisiert den Traum selbst. Er hat damit keine Bedeutung, die für das Leben wichtig ist, es handelt sich um eine Fehlinterpretation des Träumenden.

    Ich verweise dennoch auf den Hiatus-Post, lasse den Blogpost aber stehen. Es wird später vielleicht ein Post über Blut im Traum folgen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte auch eine frage ich habe geträum dasst ich mich gerade auf eine hochzeit vorbereitet habe. Kurz davor hat mein zahn gewackelt und ich habe ihn rausgezogen. Er sollte nicht nachwachsen was mich im traum verückt machte
    Dazu muss ich sagen dass ich momentan tierische angst einer schwangerschaft hab und mich ständig damit auseinandersetze
    Kann es was damit zu tun haben?

    AntwortenLöschen
  4. hallo!
    hatte wohl einen der schrecklichsten und komischsten träume schlechthin! :/ ich träumte ich wäre in einer Art erziehungscamp - hatte sich im Traum aber mehr nach Gefängnis angefühlt. ich weiß nicht mehr warum ich dort war. was mir noch gut im kopf hängt ist dass es dort einen Erzieher gab der wirklich ungut war und von dem behauptet wurde das er sich an den Insassen vergreift. es gab dort auch massenduschen und gerade als ich unter solch einer stand um mich zu duschen begann es.. mir fielen ganz langsam und wirklich auf wahnsinnig schmerzhafte weise die Zähne aus der schmerz selbst fühlte sich an als würde man mein gebiss in einem schraubstock einzwängen und langsam zudrehen bis meine Zähne ausfallen. als langsam ein Zahn nach dem anderen ausfiel, riefen wir einen Notarzt und meine Mutter eilte plötzlich herbei.. ich war wirklich froh sie zu sehen und sie in so einem Moment bei mir zu haben. sie telefonierte mit meiner Oma und man hat ihr angesehn das sie sich wirklich große sorgen machte und mit mit fühlte - danach bin ich aufgewacht mit dem selben grässlichen Gefühl in der magengegend und für einen kurzen Moment noch immer das Gefühl gehabt das irendwas mit meinen zähnen ist.. hast du vielleicht eine Ahnung was das bedeuten könnte? wäre dir wirklich sehr dankbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht beisst du auf deine zähne in der nacht deswegen das gefühl danach als du wach wurdest. Ich denke auch das wir alle das gefühl kennen wenn wir einen schlechten oder sogar albtraum hatten das wir aufwachen und mit den gefühlen immer noch da sind weil wir noch sozusagen im traume sind. Es geht aber nicht lange bis wir uns wieder in die realität eingelebt haben.

      Löschen
  5. Weiss jemand was es bedeutet...meine Freundin träumte das mir die Zähne rausfielen...was kann das bedeuten wenn man träumt das jemand anderem die Zähne ausfallen...

    AntwortenLöschen
  6. Meine Freundin hat getreumt das mir die Zähne rausfallen..was bedeutet wenn man träumt das jemand anderem die Zähne ausfallen??

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich hab heute auch geträumt, dass mir der linke Schneidezahn, neben dem Eckzahn, ausgefallen ist. Ohne Schmerz. Ohne Blut. Er hat gewackelt und fieldann aus. Das gGefühl, welches ich dabei hatte, war ein selbst-schuld Gefühl. Es war mir auch so peinlich, und ich wollte es nicht! Ich habe verzweifelt versucht, den Zahn wieder einzusetzen, vergeblich. Er fiel immer wieder raus. Dann ist er quer durchgebrochen und ich habe angst bekommen, dass ich, wenn ich ihn einsetze, den unteren Teil des Zahnes nie wieder aus dem Zahnfleisch heraus kriege und der obere war zu kurz und würde eh nicht halten. Ich bin dann auf dem schnellsten Wege zum Zahnarzt gelaufen, mit geschlossenem Mund und dem gebrochenen Zahn in der Faust, sodass bloß niemand sieht, dass er mir ausgefallen ist. Ich wollte den Arzt um ein Implantat bitten, koste es was es wolle. So weit kam es aber nicht und ich wachte auf. Prüfte auch ob der Zahn tatsächlich weg war. Es war so real! Die Farben waren wie in der Realität, nur nicht so kräftig sondern eher matt, wie mit einem dezent grauen Schleier bedeckt. Ich wäre seht dankbar, wenn mir jemand diesen Traum erklären könnte. Denn zwei tage zuvor hatte ich auch einen Traum, dass mir die Zähne drohen aufzufallen, doch da wurde ich noch rechtzeitig wach. Aber generell träume ich oft phasenweise davon, dass mir Zähne ausfallen. Zur Info kurz, ich bin weiblich und fast 28 Jahre jung. Aber solche träume verfolgen mich seit dem ich wahrnehme dass ich träume......

    AntwortenLöschen
  8. Ich hatte diesen Traum schon sieben mal und jedes mal ist es eingetreten.
    Es trat immer nach 5-6 Wochen ein.
    Ich konnte sogar eine Fehlgeburt voraussehen. In diesem fall spuckt man zwar einen Zahn aus, doch wenn man die stelle nach einem fehlenden Zahn überprüft sind alle vollständig. Was ich inzwischen auch sagen kann ist das Selbstmord nicht durch Zähne verlieren vor gewarnt wird.

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe auch einmal geträumt das mir ein Zahn ausfällt, und tatsächlich am nächsten Tag steckte meine Krone in der Pizza! Jetz habe ich aber geträumt das mir alle oberen schneide Zähne ausgefallen sind. Schweißgebadet aufgewacht stellte ich fest das zum Glück inkl. der zwei Kronen noch alle da sind. Was hat das wohl zu bedeuten???

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab diese Träume auch schon 2mal gehabt, wobei der Ort jedoch anders war. Im ersten Traum sind sie mir auf der Schultoilette raus gefallen und im zweiten Traum hab ich sie selbst einfach raus gezogen weil sie nacheinander alle gewackelt haben. Meine Zähne sahen eig total normal aus, weiss und gesund eben aber trotzdem frustriert mich sowas. Ist es denn normal das Jugendliche diese Träume haben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So einen Traum hatte ich heute auch und bin auch noch Jugendlicher ..

      Und ich hab gestern meine Ex wieder gesehen spontan und Mit ihr auch viel geredet ..
      Und dann Träumte ich seit langer langer zeit wieder was . Wie du beschrieben hast .

      Löschen
  11. Ich glaube über "normal" oder nicht muss man sich keine Gedanken machen! Ich bin 18 und habe auch gerade etwas ähnliches geträumt... Vielleicht kann ich dir von träumendem zu träumendem weiterhelfen. (; Dein erster Traum in der Schultoilette könnte mit der Schule zusammenhängen, dass sich etwas verändern wird vor dem dein Unterbewusst sein Angst hast. Wenn eine Veränderung ansteht, solltest du dir also vielleicht überlegen, was du tun kannst, damit die Dinge die dir wichtig sind dabei nicht verloren gehen (z.B. Freundschaften). Der zweite Traum könnte auch bedeuten, dass du dich gerade selbst veränderst und aufpassen musst, dass du dir dabei keine Eigenschaften "ziehst", die eigentlich ganz normal und gesund sind und dich ausmachen und zu dir gehören.
    Ich hoffe es trifft vielleicht etwas zu und hilft dir?!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe vor ca 5 Jahren das erste mal einen zahntraum gehabt. Ich träumte davon das der frau meines Vaters 4 zähne ausfallen. Innerhalb von 1,5 jahren sind die Schwester, der Vater, die oma und der Onkel von ihr gestorben. Vor 2 Wochen hatte ich meinen zweiten zahntraum. Darin ist mir ein zahn ausgefallen. Ich muss im schlaf so fest meinen kiefer zusammen gepresst haben dass ich den ganzen Tag schnerzen hatte. Im traum hatte ich ein druck Gefühl und habe meine zähne nicht mehr auseinander bekommen. Erst als der zahn raus fiel ließ der druck nach. Es war ein riesiger backenzahn. Ja und leider habe ich heute erfahren das meine Tante gestern gestorben ist.... Normalerweise glaube ich nicht schnell an Sachen. Aber jetzt bin ich mir sicher das dieser traum eine Bedeutung hatte.

    AntwortenLöschen
  13. Meine Freundin hatte einen Traum wo ihr Opa oder sie (weis nicht mehr genau) vor dem Spiegel stand und ihm die Zähne rausfielen aber ohne bluten . Nach drei Tagen ist der Opa gestorben. Ich hab jetzt angst das mein Traum etwas bedeuten könnte, da ich gestern Nacht von mir geträumt habe. In meinem traum hab ich mit meiner Freundin geredet als aufeinmal ungefähr 10 zähne sich so lockerten das ich nicht mehr weiterreden konnte und sie deshalb abreißen musste. Jetzt hab ich panik das ich irgendjemanden verlieren könnte.

    AntwortenLöschen
  14. Außerdem hab ich nicht geblutet und ganz normal weitergeredet

    AntwortenLöschen
  15. Ich glaube, Zahnausfall muss nicht unbedingt immer gleichbedeutend mit Tod sein, also mach dir mal nicht zu viele Sorgen. Überleg doch mal, welche Bedeutung die Zahl Zehn für dich haben könnte und wichtig wäre auch noch, welche Emotionen du im Traum im Bezug auf deine Freundin, das Gespräch und das herausziehen der Zähne hattes. Gibt es ausserdem Dinge, die gerade zwischen dir und deiner Freundin stehen? Dass du ihr irgendetwas unangenehmes sagen solltest, oder ansonsten irgend etwas zwischen euch steht, dass aus dem Weg geräumt werden muss, bevor ihr weiter normal mit einander umgehen könnt? Oder dass du unterbewusst das Gefühl hast, du stehst dir selbst im Weg? Zähne sind ja etwas sehr wichtiges und haben als Symbol oft mit tiefsitzenden, wichtigen Gefühlen, Erlebnissen, Eigenschaften oder Menschen zu tun, deshalb ist es schon bedeutsam, das du sie dir selber "Herasugerissen" hast. Vielleicht heißt es auch nur: Pass auf dich auf und tu dir selber nicht weh! Und an sonsten gilt immer bei Traumdeutubg: Hör auf dein Gefühl dazu. Viel Glück!

    AntwortenLöschen
  16. Ich hab auch einen immer wiederkehrenden Albtraum. Es fängt damit an, dass ich eine Art Kieferklemme bekomme (ich kann meinen Mund nicht mehr schließen). Ich verspüre einen Druck im Kiefer, der sich Richtung Zähne ausweitet. Der Druck wird immer höher und schließlich "explodieren" meine Zähne und zerbröckeln. Ich stehe auf, gehe vor den Spiegel und die nächsten Zähne zerbrechen - erst die hinteren, dann die vorderen Backenzähne. Ein Zahn fällt samt Wurzel aus. Besonders in der letzten Nacht war das so intensiv & real, dass ich mit Schrecken aufgewacht bin. Hat jemand vllt eine Erklärung dafür?

    AntwortenLöschen
  17. Hallo zusammen! Ich hatte heute auch einen schlimmen zahntraum �� muss dazu sagen das ich vor 1 monat die diagnose brustkreb erhielt!
    Der traum spielte sich in einen krankenhaus ab wo ich immer und immer wieder mit dem lift rauf und runter fuhr dann in einen zimmer war und ich insgesamt 6 zähne verlor.
    Aber nicht auf einmal sondern immer mit diesen liftfahrten dazwischen �� und sie sind immer komplett zerbröselt.
    Vl kann mir jemand was dazu sagen?
    Habe schon seit ca 2 jahren immer wieder so einen traum

    AntwortenLöschen
  18. Hallo! Ich hatte heute auch einen Albtraum oder zahnalptraum!
    Jemand hatte glaube ich Geburtstag und mein Mann war mit einem Freund in einem Zimmer während ich und zwei Freundinnen draußen Tafeln beschriften.
    Ich wollte auf einen Stuhl steigen um die obere Tafel abzuwischen und bemerkte das der schhneidezahn leicht wackelt. Ich habe mitreden fingern ein Stück Zahn vom zahnfleisch gekratzt und dachte erst es wäre zahnstein aber kurz danach hatte der Zahn sich nach ihnen gedrückt ich hatte schmerzen und im nächsten Moment habe ich zähne in meine Rechte hand gespuckt.. ich halte mit der anderen hand meinen Mund zu,laufe zu meinem Mann und versuche zu sagen er solle einen Zahnarzt anrufen da spucke ich die nächsten in beide hände ich habe die schmerzen gefühlt jedes mal. Die zähne waren nicht alle ganz und auch nicht alle weiß manche hatten Schwarze Stellen und andere waren in viele kleine teile.. ich hatte nur noch wenige zähne links oben dicht nebeneinander und ein paar backenzähne übrig da hat mein Mann mich geweckt...
    Ich hatte mich in diesem traum schlecht gefühlt und hatte schmerzen..

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,
    Ich habe heute geträumt das ich vor einem weihnachts Baum sitzt und meine Zähne die ganze Zeit weh tuen und ich wusste das sie locker waren aber ich traute mich nicht die Zähne anzufassen sowohl ich es dringend wollte aber irgendwann tat ich es trotzdem aus Neugier. Ich fasste meine oberen Zähne an an der rechten Seite und plötzlich waren 3 Zähne locker alle vilen in meine Hand und nach den 3 Zähne flogen noch mehr raus und meine ganze Hand war voller Blut und mein Mund auch und so rannte ich zu meiner Mutter und sagte warum fallen mir Zähne aus vor Schock bin ich aufgestanden und meine Zähne tahen plötzlich weh aber nur nach dem traum sonnst nie und so was träume ich immer wieder
    Was bedeutet das ?

    AntwortenLöschen
  20. Hallo, ich habe heute im Traum zwei Milchzähne meines Sohnes auf einem Handtuch liegen sehen. Weiß jemand was das bedeuten könnte?

    AntwortenLöschen
  21. Guten Morgen zusammen,

    ich hatte heute Nacht auch eine Traum von ausfallenden Zähnen ...
    Mir sind merkwürdigerweise 5 Weisheitszähne ausgefallen. Ich hatte aber ein gutes Gefühl dabei, weil sie irgendwie genervt haben und die Zähne dahinter (welche auch immer das sein mögen :D) schon da waren und es so viel angenehmer war. Die Zähne sahen auch alle top aus und Blut ist nciht geflossen. Ich habe die Zähne in meinem Traum dann meinen Schwestern und meiner Arbeitskollegin gezeigt.

    Am Abend zuvor habe ich mit meinen Eltern über eine Beakannte gesprochen, die gestorben ist. Vielleicht habe ich durch die Bekannte Verlustängste die mir selbst passieren könnten im engeren Kreis ? Ich habe auch mehrfach gelesen, dass ausfallende Zähne einen Wandel bedeuten .. ich bin am Ende des Jahres mit meiner Ausbildung fertig und kündige diese Woche meine Wohnung, weil ich nochmal neu anfangen will, könnte es ein Zeichen dafür sein ? Wenn ja, beunruhigt mich aber der oben aufgeführte Satz "während Zähne einfach ein schlechtes Ereignis im Umfeld ohne positiven Effekt anzeigen."

    Es wäre super wenn mich jemand aufklärn könnte oder mich in die richtige Richtung schubst :)

    AntwortenLöschen


  22. Hallo!

    Diese Seite war einige Zeit im Hiatus. Ich bitte mich bei einem Wunsch zur Traumdeutung direkt zu kontaktieren. In der oberen Leiste unter "Kontakt".

    AntwortenLöschen

Falls Sie einen Traum gedeutet bekommen haben wollen, kontaktieren Sie mich bitte direkt.